May  - Wellness Massage
For Body and Mind
Baby Massage
Für Babies, Kinder, Eltern und Pfleger
GGesten sind ein wichtiges Element der menschlichen
Kommunikation. In einer Zeit, in der Babies noch nicht sprechen
können, nutzen sie diese Art der nonverbalen Kommunikation, um
sich der Außenwelt verständlich zu machen.
Baby und
Kleinkinder Massage
hilft diese Kommunikation zu verstärken.
The Benefits

Immunsystem:
Verschiedene Studien assoziieren Stress und emotionelle Unsicherheit mit einer Minderung der Widerstandsfähigkeit
des Organismus.
Die entspannende Wirkung der Massage hilft, den Körper zu stärken und ihn zu stimulieren.
Verdauungssystem: Massage verbessert die Verdauung. Bei ofcolicy und Flatulenz, kann Massage helfen, Schmerz und
Unwohlsein zu lindern.

Blutkreislauf:
Die Bewegungen von den Extremitäten zum Körperinneren unterstützen den Rückfluss des Blutes zum Herzen und
produzieren so einen tonisieren Effekt. Die Bewegungen vom Körperinneren zu den äußersten Extremitäten bewirken
einen entspannenden Effekt und verbessern die Oxygen-Versorgung in den Extremitäten.

Bewegungsapparat:
Massage löst emotionale und muskuläre Knoten und macht den Körper stark und flexibel. Die Muskeln des Körpers
werden stimuliert und entspannt. Bei Frühgeborenen hilft die Massage, die Toleranz von Berührungen sanft und
stufenweise zu erweitern. In einem solchen Fall ist es von besonderer Bedeutung, dem Baby „zuzuhören“ und dem
Rhythmus seiner Reaktionen zu folgen.

Viele Studien bestätigen den Nutzen des liebevollen Kontaktes als essentielles Element der ersten Lebensjahre .Wenn
diese Aufmerksamkeit fehlt, kann das unangenehme Auswirkungen haben. Kleinkinder Massage ist eine der
angenehmsten und einfachsten Methoden, diesen ersten Kontakt zu etablieren.
Außerdem reguliert die Massage die Atmung und die Ausscheidung und stimuliert das Hormonsystem, indem sie die
Ausschüttung eines Wachstumshormons bewirkt. Die Haut wird besser durchblutet, mit Nährstoffen versorgt und
energetisiert.

Psychologisch-emotionaler Nutzen:
Massage ist ein bewußtes Geschenk zwischen Eltern und Baby. Sie verstärkt die Verständigung und den Respekt und hilft
die liebevolle
Verbindung zwischen Eltern und Kind zu verstärken. Durch gegenseitiges „Zuhören“ und die
Selbstbewusstseinssteigerung bei Eltern
und Kind, wird so eine Umgebung und Haltung liebevoller Sicherheit geschaffen. Die Eigenbeobachtung wird stimuliert und
die
Familienbeziehungen verbessert. Die Eltern werden unterstützt, ihr Kind so anzunehmen, wie es ist, was sowohl dem
Baby, als auch den
Eltern emotionale Freiheit garantiert.

Auf was basiert dieser Nutzen? Berührung ist ein grundsätzliches Bedürfnis des Menschen, insbesondere für Babies, die
noch keine andere Möglichkeit haben, sich geliebt, angenommen und geborgen zu fühlen. In der Abfolge der Bewegungen
eröffnet die Massage ein Zusammentreffen in Zeit und Raum zwischen Eltern und Kindern (insbesondere bei Babies) von
besonderer Qualität. Dies erleichtert, unter Anderem, die Verständigung, das Körperbewußtsein und die vertrauensvolle
und sichere Beziehung zwischen Eltern und Kind. Bei der Massage von Kleinkindern ist Respekt ein besonders wichtiges
Element. Es ist deshalb wichtig, sich zu Beginn des Einverständnisses des Kleinkindes zu versichern, zuzuhören, und die
Antwort des Kindes zu akzeptieren, auch wenn sie nicht dem entspricht, was wir erwarten. Diese Akzeptanz wird dem
Kleinen vermittelt, indem er/sie sich ernst genommen in seinen Bedürfnissen fühlt und kann ein wichtiges Element seiner
Haltung gegenüber dem Leben werden.

Auf welche Weise hilft uns Baby Massage? In unserem Lebensrhythmus bleibt uns oft keine Zeit, uns zu verständigen und
unseren Kindern wird so ein Rhythmus aufgedrängt, der sie überwältigt und es ihnen schwer macht, altersgemäß die
verschiedenen Eindrücke und Informationen zu verarbeiten. Kleinkinder Massage kann helfen den Kontakt zwischen
Eltern und Kindern anzuregen und die Interaktion zu vereinfachen, während gleichzeitig das Nervensystem, die Atmung,
die Verdauung und das Hormonsystem angeregt werden. Die Massage entspannt und löst Verspannungen und
intensiviert die Verständigung zwischen Kindern und den Menschen, die sie umgeben und ermöglicht es ihnen zuzuhören,
sich anzupassen und mehr in Kontakt mit ihren eigenen Bedürfnissen zu sein. Kleinkinder Massage fördert die
Bindungsfähigkeit des Kindes in ihren Grundelementen: Augenkontakt, Hautkontakt, Lächeln, Geräusche, Umarmungen,
Gerüche, Stimme und Antwort.
Außerdem hat diese alte indianische Technik, die von Generation zu Generation überliefert wurde, positive Auswirkungen
auf unterschiedliche Organssysteme des Körpers. Baby und Kleinkinder Massage ist eine alte Methode, deren
Anwendung die Sinne von Babies stimuliert, und ihnen Zuneigung über die Haut vermittelt. Diese alte Tradition wurde in
modernen Gesellschaften vergessen und nur in Kulturen genutzt, die den Kontakt  zu   Mutter Natur in stärkerem Maße
bewahrt haben.
Nutzen der Baby und Kleinkinder Massage:

* Entspannung.
* Gibt dem Baby das Gefühl, geliebt zu werden.
* Fördert einen gesunden Schlaf.
* Erleichtert die Körperwahrnehmung.
* Regt das Immunsystem an.
* Stimulierung der Sinne.
* Verbessert die Durchblutung.
* Hilft bei Verdauungsstörungen.
* Gleicht die Atmung aus.
* Hilft bei Zahnschmerzen.
* Unterstützt die Entgiftung des Körpers.
* Hilft, Babies besser zu verstehen (ihre Bedürfnisse und Wünsche).
* Entspannt Eltern.
* Steigert das Selbstbewußtsein von Eltern und Kindern.
* Genußvolle Erfahrung.
* Regt die Produktion von Oxytoxin an (Oxytoxin ist ein Hormon, das sowohl von Männern, als auch von Frauen
produziert wird während einer
Massage). Oxytoxin ist ein wirkungsvoller Streßlöser und hat einen beruhigenden Effekt auf die jeweilige Person.
Baby Massage of mother to her baby in Munich
Für informationen über das Nächste Kurse in München oder in Starnberg bitte fragen Sie
Baby Massage Mai Munich
Wohlbefinden des Kindes aus.
ZNS (Zentrales Nervensystem): Berührung ist der Sinn, der vom Neugeborenen
genutzt wird, um Informationen über seine Außenwelt zu empfangen (deshalb
versuchen Babies alles zu greifen und zu halten).
Massage verbessert die Fähigkeit, Stimuli zu empfangen
.